Operative Dermatologie

Die meisten dermatochirurgischen Eingriffe können ambulant, in örtlicher Betäubung in unserer Praxis durchgeführt werden.
In erster Linie werden gutartige, kosmetisch störende und bösartige Geschwulste entfernt.

Bei bestimmten Hauterkrankungen kann es notwendig sein, eine kleine Gewebeprobe zur Diagnosesicherung zu entnehmen. Diese Hautprobe wird dann zur feingeweblichen Untersuchung an entsprechende Labors gesandt.

Folgende operative Eingriffe können in der Ordination durchgeführt werden:

  • operative Entfernung von Muttermalen, gutartigen und bösartigen Geschwulsten
  • Probeentnahmen
  • operative Entfernung von Warzen, Abszessen, infizierten Talgdrüsen
  • Abtragung (Shavetechnik) von oberflächlichen Hautveränderungen
  • Eingriffe an den Nägeln
Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.